Apfelkuchen Low Carb

Gestern wollten wir mit der Familie Kaffee trinken und natürlich gehört auch Kuchen dazu.
Das heißt für mich nur leider immer das ich blöd daneben sitze und mir dumme Witze anhöre.

Das habe ich zum Anlass genommen um ein Kuchenexperiment zu starten und so siehts aus.

image

Zutaten
200g gemahlene Mandeln
2-4 Äpfel
60g Xucker light
3 Eier
100ml Milch
  80ml Sahne
100g Creme Fraiche
Vanille, Saft von einer Zitrone
Etwas Zimt

Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zucker
steif schlagen.  Die Äpfel in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Nun die restlichen Zutaten mischen und das steife Eiweiß drunter heben. Nun den Teig in eine gefettet Springform und die Äpfel in den Teig stecken noch mit Zimt und Xucker bestreuen.

Bei 175 Grad Umluft ca. für 30 Minuten backen.

image

Leider konnte ich nicht schnell ein Foto machen wie meine Familie den aufgegessen haben. 😉

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mona sagt:

    Klingt toll & werd ich auf alle Fälle probieren.
    Wird der Boden dann so fest wie ein normaler Tortenboden?

    Liebe Grüße Mona & schau doch mal vorbei – https://monaslifestyleblog.wordpress.com

    1. inesusan sagt:

      Fast. Er war fluffig, locker, lecker. Ich fand ihn genau richtig

      1. Mona sagt:

        Super danke 🙂
        Das wollte ich wissen…

        Liebe Grüße Mona

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s